Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen - regional angebaute Tannenbäume ohne Pestizide!

Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume

(Unbezahlte Werbung)

Oh Mann, haben wir lange hin und her überlegt, ob wir in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum aufstellen sollen oder nicht. Vor allem aus ökologischer Sicht, einen Baum für kurze Zeit in die Wohnung zu holen und dann zu entsorgen, konnte ich das Ganze nicht vor mir rechtfertigen. Aber unsere Kinder haben da mittlerweile auch ein Wörtchen mitzureden, oder auch ein lautes Wort, damit Mama es auch versteht, dass ihnen der Baum sehr, sehr wichtig ist. Na gut, dann wird's einen Baum geben.

 

Nach kurzer, aber nicht so richtig zufriedenstellender Recherche über Pinterest nach einem DIY-Weihnachtsbaum (hochsensible Familie und so, da kommt man selten auf einen Nenner), entschieden wir uns für einen echten Baum. Aber woher soll der kommen? Am liebsten regional gewachsen, ohne Tonnen an Pestiziden, auf kleinem Feld, direkt vom Erzeuger... gibt es das überhaupt?

 

Ich erinnerte mich an den Hinweis einer lieben Freundin im letzten Jahr, dass man hier in Lüdinghausen Weihnachtsbäume schlagen kann. Ein kurzer Umweg zur Burg Fischerin bestätigte mir, dass auch in diesem Jahr dort ein Schild aufgestellt war, in welche Richtung man fahren musste, um sich einen Baum zu schlagen. Das wäre doch mal einen Versuch wert.

Ob das denn wohl gut wird ...?

Gestern, am 3. Advent, stimmten dann sowohl unser Terminplaner als auch das Wetter so gut überein, dass wir es wagten, uns mit dem Fahrrad auf den Weg zu den Tannenbäumen zu machen. Auf dem Weg meldeten sich wieder leise Zweifel. Kann ich den Baum auch kaufen, wenn ich an dem kahlen Boden darunter sehe, dass Pestizide eingesetzt wurden? Nehme ich ihn dann trotzdem oder suche ich weiter? 

 

Kleine Anmerkung dazu: Ich mache mir nicht absichtlich solche Gedanken. Wenn ich einmal etwas über die Umstände der Herstellung bestimmter Produkte und ihrer Auswirkungen auf die Umwelt mitbekommen habe, kann ich das nicht mehr ausblenden. Selbst wenn ich es versuche. Ich konnte nie wieder beim Textilschweden oder anderen großen Herstellern einkaufen. Nie wieder. Ich habe es versucht, aber bringe es dann doch nicht übers Herz. Der Gedanke an die Menschen und die Umwelt, die so darunter leiden, ist zu stark. So ist es bei mir auch bei jeglichen Lebensmitteln, bei Kosmetikprodukten, bei Deko, bei Werkzeug, bei Tannenbäumen. Bis ich eine gute, einfache, schöne und für mich finanzierbare Lösung gefunden habe. Und wenn ich sie dann gefunden habe, bin ich sehr glücklich und erzähle allen davon. Und damit ich nicht allen das gleiche erzählen muss, mache ich das jetzt immer hier :-)

 

Wir fuhren trotzdem hin und hofften das Beste. Und was soll ich sagen? Wir haben es nicht bereut. Im Gegenteil! Innerlich machte mein Herz wieder einen Hüpfer. 

Leckere Plätzchen, gesunde Bäume ...

Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume

Als wir ankamen, wurden wir erstmal mit leckeren, selbst gebackenen Plätzchen begrüßt. Das nehmen unsere Kinder natürlich immer sehr gerne an, sodass wir eine Weile ins Gespräch mit dem Geschäftsführer kommen konnten. Wir hatten den Sommer über viel Gemüse bei ihm gekauft, außer auf seinem Hof wurde es nämlich auch bei einem Café am Ortsrand zum Verkauf angeboten, und erfuhren viel über seine Anbaumethoden. Es kommen keine Pestizide auf die Felder, das Saatgut wird auf seine Robustheit und eigene Widerstandskraft getestet und darf deswegen auch nicht herkömmlich gedüngt werden (dann sieht man nämlich nicht mehr viel vom direkten Unterschied der einzelnen Sorten). Das Gemüse war wirklich toll, sehr lecker und wirklich aus unserer Sicht "von nebenan", regionaler geht es kaum. Denn so sehr ich unseren Wochenmarkt auch liebe, das meiste ist leider Ware vom Großmarkt. Und wie sehr ich es schätze, direkt mit den Erzeugern im Gespräch zu sein und direkt an sie zu zahlen, ohne Zwischenhändler. So weiß ich, dass es auch ankommt und nicht auch für Produkte eingesetzt wird, die ich eigentlich nicht unterstützen möchte. Nächstes Jahr werden wir also wieder dort unser Gemüse bekommen, mehr Auswahl als beim Café Indigo bekommt man direkt bei ihm.

 

Nach Punsch und Keksen schlenderten wir also über die Felder. Auch, weil wir uns noch nicht einigen konnten, welchen Baum mit Ballen wir nehmen wollten. Jeder hatte seinen klaren Favoriten und konnte sich nicht so recht auf den der eigenen einlassen. Einer mit Ballen sollte es aber sein. Vielleicht konnten wir ihn doch noch einmal einpflanzen und er passte in unseren größeren Übertopf aus Holz, den wir vor Jahren für den Balkon beim Möbelschweden gekauft hatten. So brauchte es nicht extra einen Baumständer. 

 

Das Gute bei den Bäumen zum Selberschlagen ist auch zusätzlich, dass die nicht verkauften Bäume einfach weiter wachsen. Für nächstes Jahr. Es gab Nordmanntannen auf der einen Seite der Straße und auf der anderen noch Fichten und andere Nadelbäume. Sie sahen total gesund aus, und der ganze Boden war bedeckt von Rasen und "Unkraut", woran man erkennen kann, dass nicht gespritzt wird. 

 

Lasst mich euch jetzt mal mitnehmen auf unseren kleinen Ausflug. Wir einigten uns übrigens auf "meinen" Baum, und meine Tochter versicherte mir am Abend nach dem Schmücken mehrfach, dass es eine gute Wahl war. Das ließ mich sehr schmunzeln. Geschmückt haben sie übrigens ziemlich alleine, aber das folgt in einem anderen Beitrag.

 

Am Ende seht ihr auch, wie wir unseren Baum "klimaneutral" nach Hause transportierten.

 

Und wenn ihr jetzt auch Lust habt auf einen Baum aus Lüdinghausen, dann findet ihr die wegweisenden Schilder direkt am Parkplatz der Burg Vischering oder fahrt direkt hierhin. Eine eigene Internetseite habe ich noch nicht gefunden, aber ich glaube, das ist hier auch nicht notwendig. Eine frohe Adventszeit wünsche ich euch!

Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume
Weihnachtsbaum schlagen in Lüdinghausen, Nachhaltige Tannenbäume

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt


Janine Piontek Fotografie

Mühlenstr. 43

59348 Lüdinghausen

Tel.: 0173-4512055

info@growing-moments.de